A parallel planet of people and place
Stories and poems ruth weiss




Autorin: ruth weiss
Verlag: Edition BAES, Zirl
Gestaltung: Augustin medien&design, Innsbruck
Druckerei: Swerakdruck, Innsbruck
Papier: Boesner Fotokarton 300g; Premium Offset 100g, BioTop 100g
Preis: 35,- EUR
ISBN: 978-3-9503233-3-7



Jurybegründung:

Was vordergründig wie eine Mischung zwischen Fanzine und Selbstpublishing wirkt, ist in Wirklichkeit eine Sammlung von Lyrik-Texten der exilösterreichischen, heute 85-jährigen Beatnik-Poetin Ruth Weiss. Zusammengetragen und abgebildet in Faksimile-Form, entspringt die grafische Darstellung in der Buchgestaltung damit auch der jeweiligen Zeit ab Mitte der 1950er, in der die Gedichte entstanden sind. Dem Lyrikband in englischer Sprache folgt ab der Mitte des Bands seine deutsche Übersetzung, die in Schrift und Charakter (Teil I: Schreibmaschine, Teil II: Kurier) seine adäquate und zeitlich abgegrenzte Entsprechung findet. Dieses schmale Buch wird insofern einer Geschichte von Gegenkultur gerecht, indem es die inhaltliche Zerknirschtheit nicht ihrer eigentlich kaum davon lösbaren grafischen Sprache beraubt, sondern nur behutsam kontextualisiert. Dass diese Sprache noch immer so zu beeindrucken vermag, ist ein Geschenk an alle Hipster, alt oder jung.

weiter > Ende >>



Bundeskanzleramt Hauptverband österreichischer Buchhandel